Waldspaziergang statt Psychopharmaka

Wer viel grübelt, macht sich überwiegend negative Gedanken – und diese Angewohnheit erhöht das Risiko für Depressionen oder andere psychische Erkrankungen. Ein Waldspaziergang hingegen stoppt Grübeleien – wie das Ergebnis einer aktuellen US-Studie zeigt (1). Probanden, die 90 Minuten durch die Natur spaziert waren, berichteten von weniger Grübeleien während des Spaziergangs als die Stadt-Spazierer. Analysen

Continue Reading →